Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
  • Unsere Schafe bei der Arbeit

Durch die brillante Begabung für einen Verbiss freien Einsatz hat unsere Shropshire-Herde einen breiten Wirkungskreis. Neben den Shropshire-Klassikern Christbaumkulturen und Streuobstwiesen setzen wir unsere Tiere auch in Neuanpflanzungen im Wald ein. Grünland und Wechselbeweidung mit anderen Tierarten (Pferden) runden das Profil ab.

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Blätter von unerwünschten Hecken gefressen werden, das kleine Nordmannstännchen mitten drin bleibt aber unbeschädigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch andere Nadelbaumarten, wie zum Beispiel die Douglasie oder Fichte stehen nicht auf dem Speiseplan unserer Shropis. Diese werden lediglich von unerwünschtem Bewuchs (Gras und "Unkräuter") befreit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Klassiker aller Einsatzgebiete: Beweidung von Christbaumkulturen (Nordmannstannen, Blaufichten)

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beweidung von Streuobstwiesen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Beweidung von Waldstücken

Beispiel 1: Neuaufforstungen (Fichte, Weißtanne, Douglasie, Buche, Ahorn) auf Wiesenfläche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beispiel 2: 2017/2018 Räumung eines alten Weißtannenbestandes & Neuaufforstung mit Fichten / Sommer 2018 Beweidung mit 9 MS+ Lämmer (m/w).

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Beweidung von Grünland

 

  • Wechselbeweidung von Pferdekoppeln

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?